1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 28.05.2021, Seite 15 / Feminismus

Sexuelle Übergriffe an britischen Schulen

London. Lehrkräfte in Großbritannien fühlen sich nicht ausreichend vorbereitet, um mit sexuellen Übergriffen zwischen Schülern umzugehen. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Umfrage im Auftrag der BBC und der britischen Lehrergewerkschaft NASUWT hervor. Mehr als die Hälfte der Befragten gaben an, die bislang vorgesehenen Prozesse seien nicht ausreichend. Knapp ein Drittel der Lehrkräfte ist nach eigenen Angaben bereits selbst Zeuge von Übergriffen unter Schülern geworden. Jede zehnte nehme sogar wöchentlich Belästigungen wahr. Befragt wurden mehr als 1.500 Lehrkräfte. Die Debatte über die Verbreitung des sexuellen Missbrauchs an britischen Schulen ist in den vergangenen Monaten hochgekocht, nachdem eine Website, die für Opfer eingerichtet wurde, um ihre Erfahrungen anonym zu posten, mehr als 16.000 Beiträge erhalten hatte. (dpa/jW)

Mehr aus: Feminismus