1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Juni 2021, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 30.04.2021, Seite 7 / Ausland

Sofia weist russischen Diplomaten aus

Sofia. Angesichts der Ermittlungen wegen mutmaßlicher russischer Geheimdiensttätigkeit in Bulgarien weist die Regierung in Sofia einen russischen Diplomaten aus. Der Diplomat sei zur unerwünschten Person erklärt worden, teilte das Außenministerium in Sofia am Donnerstag mit. Die russischen Behörden seien zudem aufgefordert worden, bei den Untersuchungen zu kooperieren. Die bulgarische Staatsanwaltschaft hatte am Mittwoch über Ermittlungen gegen sechs russische Staatsbürger informiert. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland