Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.04.2021, Seite 11 / Feuilleton
Museen

Kalkuliertes Risiko

Beim wegen hoher Baukosten in der Kritik stehenden Museum des 20. Jahrhunderts in Berlin gibt es nun auch Ärger mit dem Bundesrechnungshof. Eine geplante pauschale Risikovorsorge verstoße gegen das Haushaltsrecht, hieß es in einem am Dienstag veröffentlichten Bericht der Rechnungsprüfer. Mittel für Risiken dürften nur veranschlagt werden, wenn sie projektspezifisch hergeleitet und mit hoher Wahrscheinlichkeit eintreten würden.

Der Bund hatte 364 Millionen Euro bewilligt. Der Bundesrechnungshof sieht 10,3 Millionen zuviel veranschlagt und will den Haushaltsansatz für den Neubau auf 354 Millionen Euro gekürzt wissen. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton