Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.04.2021, Seite 5 / Inland

Corona lässt Zahl der Azubis einbrechen

Wiesbaden. Die Berufsausbildung in den Betrieben hat in der Coronapandemie stark gelitten. 2020 wurden 9,4 Prozent weniger neue Ausbildungsverträge in der dualen Berufsausbildung abgeschlossen als 2019, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch mitteilte. Die Zahlen seien zwar seit Jahren tendenziell rückläufig – der Einbruch 2020 war demnach aber »in seiner Höhe bislang einzigartig«. Demnach schlossen im vergangenen Jahr rund 465.200 Personen einen Ausbildungsvertrag ab. (AFP/jW)