Gegründet 1947 Dienstag, 13. April 2021, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 08.04.2021, Seite 6 / Ausland

Gesundheitsminister in Tschechien ausgetauscht

Prag. Der tschechische Ministerpräsident Andrej Babis hat zum dritten Mal seit Beginn der Coronapandemie den Gesundheitsminister ausgewechselt. Er sei abberufen worden, gab der bisherige Amtsinhaber Jan Blatny am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Prag bekannt. Dies sei eine »politische Entscheidung« des Regierungschefs. Neuer Minister wird der Krankenhausmanager Petr Arenberger. Der 62jährige leitete bisher das Uniklinium Prag-Vinohrady. Hintergrund dürfte ein Streit um die mögliche Notfallzulassung des russischen Impfstoffs »Sputnik V « sein. Blatny hatte eine Entscheidung der EU-Behörden abwarten wollen. Staatspräsident Milos Zeman warf ihm vor, ein »Hindernis« bei der Bekämpfung der Pandemie im Land zu sein. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland