1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 20.03.2021, Seite 10 / Feuilleton
Deak

Nicht ohne meine Antibabypille

Von Dusan Deak

Eine Impfung mit dem Astra-Zeneca-Vakzin gibt es demnächst nur, wenn man nicht die Antibabypille nimmt. Das stößt gerade Senioren bitter auf. Ist diese Maßnahme überhaupt verfassungskonform? Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki hat Bedenken und regt die Einsetzung eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses an. Oder eine zeitnahe Regierungserklärung von Kanzlerin Angela Merkel.

Die entweder/oder-Alternative zwischen Astra-Zeneca und Antibabypille scheint alternativlos zu sein. Noch ist nichts entschieden, denn es gibt auch noch Kondome (haben sich im Kampf gegen AIDS gut bewährt, warum also nicht gegen Corona?) und die natürliche Empfängnisverhütung, besonders beliebt bei Katholiken. Diese kann man bedenkenlos zusammen mit Astra-Zeneca benutzen. Mann/Frau könnte aber auch unmittelbar vor dem Eisprung einen Schwangerschaftstest im Testzentrum machen. Dazu bitte auf nüchternen Magen den Mittelstrahl mit einem geübten Griff akkurat auf den Teststreifen lenken.

Mehr aus: Feuilleton