Gegründet 1947 Montag, 12. April 2021, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 25.02.2021, Seite 2 / Ausland
Irak

30 Jahre Krieg

2_BM.jpg

Vor 30 Jahren haben die USA ihren Feldzug gegen den Irak mit einer Bodenoffensive im von Bagdad zuvor annektierten Emirat Kuwait fortgeführt. Rund eine Million Soldaten aus 35 Ländern standen seit Januar 1991 zum Angriff bereit. Nachdem die Truppen der »Operation Desert Storm« über Wochen irakisches Militär im Irak und Kuwait bombardiert hatten, verkündete US-Präsident George Bush am 24. Februar die Bodenoffensive. Dieser Krieg bereitete auch das Feld für den Aufstieg des »IS« viele Jahre später, der unter anderem Mossul (Bild vom Montag) in seine Gewalt brachte. (jW)

Wer fürchtet sich eigentlich vor wem?

Polizei vor Kiezkneipen- oder Waldschützern, Instagram vor linken Bloggern, Geheimdienste vor Antifaschisten? Oder eher andersherum? Die Tageszeitung junge Welt entlarvt jeden Tag die herrschenden Verhältnisse, benennt Profiteure und Unterlegene, macht Ursachen und Zusammenhänge verständlich.

Unverbindlich und kostenlos lässt sich die junge Welt drei Wochen lang (im europäischen Ausland zwei Wochen) probelesen. Abbestellen nicht nötig, das Probeabo endet automatisch.

Mehr aus: Ausland