Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.02.2021, Seite 6 / Ausland

Prager Dienststelle in Jerusalem

Prag. Tschechien eröffnet am 1. März in Jerusalem eine neue Außenstelle seiner Botschaft, die in Tel Aviv ihren Sitz hat. Das kündigte das Außenministerium in Prag an. Mit der Einrichtung der Dienststelle verstärke man seine Präsenz in Israel und verbessere den Service für die eigenen Bürger, sagte Außenminister Tomas Petricek. Der Schritt sei Teil der Bemühungen um eine »strategische Partnerschaft« mit dem Land. Das Büro werde mit einem Diplomaten und einer administrativen Kraft besetzt sein. Vor knapp drei Jahren hatten die USA ihre Botschaft in Israel nach Jerusalem verlegt. Der tschechische Präsident Milos Zeman setzt sich seit langem dafür ein, diesem Vorbild zu folgen. (dpa/jW)

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft