Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.02.2021, Seite 2 / Ausland

Proteste in Georgien nach Festnahme

Tbilissi. Nach der Festnahme von Oppositionsführer Nika Melia in Georgien haben Tausende seiner Anhänger in der Hauptstadt Tbilissi demonstriert. Sie versammelten sich am Dienstag vor dem Regierungssitz und forderten vorgezogene Neuwahlen, wie ein AFP-Reporter berichtete. Bei der Verhaftung des Politikers am Dienstag morgen wurde Tränengas gegen dessen Unterstützer eingesetzt, die sich am Sitz von dessen Partei Vereinte Nationale Bewegung versammelt hatten. Dort fanden sich auch die Vorsitzenden der übrigen Oppositionsparteien ein. Zahlreiche Demonstranten wurden festgenommen. (AFP/jW)

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft