1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 15.02.2021, Seite 1 / Ausland

NATO will in Afghanistan bleiben

Brüssel. Die NATO wird ihren Einsatz in Afghanistan vorerst fortsetzen. Nach dpa-Informationen haben sich Deutschland und die anderen Mitglieder des Kriegsbündnisses darauf verständigt, beim Verteidigungsministertreffen am Mittwoch und Donnerstag keine Entscheidung über den Abzug der rund 10.000 Soldaten im Land zu treffen. Statt dessen sollen die militant-islamistischen Taliban noch einmal zu einer Reduzierung der Gewalt und weiteren Anstrengungen bei den Friedensverhandlungen mit der Regierung aufgefordert werden. Man wolle Afghanistan erst dann verlassen, wenn die Bedingungen dies zuließen, hieß es aus NATO-Kreisen. Die Bundeswehr war zuletzt noch mit etwa 1.100 Soldaten an dem NATO-Einsatz »Resolute Support« beteiligt. (AFP/dpa/jW)

Mehr aus: Ausland