75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 16. August 2022, Nr. 189
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 12.02.2021, Seite 15 / Feminismus

Argentinien: 2021 bereits 44 Femizide registriert

Buenos Aires. Am Dienstag haben in Argentinien Feministinnen Kundgebungen abgehalten, um gegen Morde an Frauen zu protestieren. Anlass war ein weiterer Femizid Anfang der Woche. Wie die Nachrichtenagentur Efe berichtete, wurde am Montag bei Buenos Aires der leblose Körper der 18jährigen Úrsula Bahillo gefunden. Tatverdächtig ist ihr Partner, der Polizist Matías Martínez. Laut Statistiken des »Obervatorio Lucía Pérez« war der Femizid an Bahillo bereits der 44. im Jahr 2021 in Argentinien. (jW)

Mehr aus: Feminismus