Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Januar 2021, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Aus: Ausgabe vom 12.01.2021, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
14_TV.jpg
Julian Assange wird von einer Überwachungskamera aufgenommen: »Wikileaks – Die USA gegen Julian Assange«

Wie kam Hitler an die Macht?

Wo es gerade der US-Drecksack versucht hat, an der Macht zu bleiben, lohnt ein Blick auf die Machtübergabe an den Anstreicher. Im Zentrum dieser Folge steht der Pakt zwischen rechtsradikalen Machteliten und den erstarkenden Faschisten. Ein Bündnis, das Hitler Ende Januar 1933 an die Regierung bringt – als Form bürgerlicher Herrschaft. Zweiter Teil am nächsten Dienstag. D 2021.

ZDF, 20.15 Uhr

Geschehen, neu gesehen – Wahre Geschichte

Und wie hörte es auf? Gewalttätig, leider: Denn wer zu spät den Faschismus stoppt, muss einen hohen Preis bezahlen. Am 30. November 1943 einigten sich die Alliierten endlich auf eine große Offensive in Westeuropa. Am 6. Juni 1944 stürmten die alliierten Truppen die Küsten Nordfrankreichs. Danach hätte es viel schneller gehen können als bis zum 8. Mai 1945, doch der Westen scheute hohe Verluste – die musste dann die Rote Armee tragen. F 2020.

Arte, 20.15 Uhr

Die Charité

Ein Krankenhaus im Kalten Krieg

Anfang der 1960er Jahre blutete die Charité im Osten Berlins personell fast aus. Dann kam die Mauer – fortan lag das Krankenhaus im ruhigen Schatten. Ärzte und Wissenschaftler der Charité entfalteten Ehrgeiz und Ethos, den guten Ruf des Hauses zu bewahren. Und heute? Gehen wir lieber ins nahe Bundeswehr-Krankenhaus – weil öffentlicher Dienst? D 2020.

Das Erste, 21.50 Uhr

Auf der Spur der Täter: Delikt Kinderpornographie

Kriminalität lässt sich effektiv bekämpfen, wenn das gewollt ist. Die Polizei hat 2019 deutlich mehr Fälle von Kindesmissbrauch und der Verbreitung von Kinderpornographie registriert. Weil sie mehr Mittel hat und genauer hinsehen kann. D 2021.

ZDF, 22.15 Uhr

Wikileaks – Die USA gegen Julian Assange

Aufstieg und Fall des Julian Assange werden uns versprochen – vom gefeierten Publizisten zum als Spion und Vergewaltiger verleumdeten Sonderling. Über allem steht die Frage, ob an dem Wikileaks-Gründer ein Exempel gegen die Pressefreiheit statuiert werden könnte. Zu Wort kommen Edward Snowden, Ex-CIA-Direktor Leon Panetta und John Shipton, der Vater des 1971 geborenen Australiers. D 2020.

3sat, 22.55 Uhr

Militante Tierschützer

Am 15. August 2020 wurde in der Schweiz zum ersten Mal ein Bauernhof besetzt. Rund sechzig Aktivistinnen und Aktivisten haben sich auf dem Gehöft in Schaffhausen versammelt. Die Tierschützer versuchten, in einen Schweinestall einzudringen und den Bauern dazu zu bewegen, mit ihnen zu diskutieren – und zwei Schweine freizulassen. Glück oink! CH 2020.

3sat, 23.40 Uhr

Teste die Beste linke, überregionale Tageszeitung.

Kann ja jeder behaupten, der oder die Beste zu sein! Deshalb wollen wir sie einladen zu testen, wie gut wir sind: Drei Wochen lang (im europ. Ausland zwei Wochen) liefern wir Ihnen die Tageszeitung junge Welt montags bis samstags in Ihren Briefkasten – gratis und völlig unverbindlich! Sie müssen das Probeabo nicht abbestellen, denn es endet nach dieser Zeit automatisch.

Ähnliche:

  • Christine ist alleinerziehende Mutter in Los Angeles: »Der fremd...
    21.11.2020

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Halten sich wacker: CFM-Beschäftigte machen weiter Druck und for...
    17.11.2020

    Wache schieben

    Berlin: Beschäftigte von Charité-Tochter CFM und Verdi kampieren wegen Tarifkonflikts vor Rotem Rathaus

Mehr aus: Feuilleton