1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 10.12.2020, Seite 1 / Ausland

UNHCR: Weltweit mehr als 80 Millionen Vertriebene

Genf. Mitte dieses Jahres waren mehr Menschen auf der ganzen Welt aus ihrer Heimat vertrieben als je zuvor. Es dürften mehr als 80 Millionen gewesen sein, schätzt das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR. Im April hatten wegen der Coronapandemie 168 Länder weltweit ihre Grenzen ganz oder teilweise geschlossen, auch für Asylsuchende, wie das UNHCR am Mittwoch in Genf berichtete. Ende letzten Jahres waren nach UNHCR-Schätzungen weltweit 79,5 Millionen Menschen vertrieben, 57 Prozent davon im eigenen Land. Nur gut 800.000 Menschen hätten bis Ende Juni in ihre Heimat zurückkehren können. Die Zahl der gewaltsam Vertriebenen habe sich in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt, sagte der UN-Flüchtlingshochkommissar Filippo Grandi. »Der internationalen Gemeinschaft gelingt es nicht, Frieden zu wahren«, meinte er. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland