jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 09.12.2020, Seite 5 / Inland

Querelen bei UFO eskalieren weiter

Frankfurt am Main. Mitten in der Luftverkehrskrise ist in der Flugbegleitergewerkschaft UFO der Führungsstreit weiter eskaliert. Nach Geschäftsführer Nicoley Baublies wirft nun auch der Vorsitzende Daniel Flohr hin, wie die Gewerkschaft am Dienstag mitteilte. Er wolle damit einen internen Machtkampf verhindern, der sich an seiner Person entzünde, erklärte der erst im Februar ins Amt gewählte Flohr. Die UFO müsse sich auf ihre Aufgaben konzentrieren. »Der Lufthansa-Konzern will zusätzlich Zigtausende Arbeitsplätze abbauen, darum muss UFO sich kümmern – nicht um interne Grabenkämpfe.« (dpa/jW)

Mehr aus: Inland