Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.12.2020, Seite 2 / Ausland

Bahrain: »Made in Israel« für Siedlerprodukte

Manama. Der Golfstaat Bahrain will nach der Aufnahme diplomatischer Beziehungen mit Israel nicht zwischen Produkten aus Israel und illegalen Siedlungen in den besetzten Gebieten im Westjordanland unterscheiden. Dies kündigte Handelsminister Sajid Al-Sajani nach einem Bericht des Onlineportals Times of Israel am Donnerstag bei einem Besuch an. Damit folgt Bahrain den USA, die im vergangenen Monat die Kennzeichnungspflicht für Produkte aus israelischen Siedlungen im besetzten Westjordanland aufgehoben hatten. Dort hergestellte Produkte dürften fortan das Label »Made in Israel« tragen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland