Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Freitag, 22. Januar 2021, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Aus: Ausgabe vom 27.11.2020, Seite 8 / Ansichten

Einkaufspatriot des Tages: Peter Altmaier

Von Arnold Schölzel
Bundestag_67189290.jpg
Ob die Maske auch aus deutscher Fertigung ist – wie Wirtschaftsminister Altmaier vor Monaten zu Beginn der Coronakrise versprochen hatte?

Wer nicht einkauft, was er nicht braucht, also nicht »shoppen geht«, ist Verfassungsfeind oder folgt noch immer DDR-Gewohnheiten, was aufs selbe hinausläuft. Die Lockdownregeln befördern nun die Konsumverweigerung in den Innenstädten, schlägt der Handelsverband Deutschland (HDE) Alarm und spricht vom Aushungern »bei offener Ladentür«. Bild wittert Undeutsches und fragt Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) listig, wo er denn »am liebsten shoppen« gehe. Chefredakteur Julian Reichelt gibt dem Saarländer gleich die Rettungsvokabel mit: »Ist Einkaufen im stationären Handel ein patriotischer Akt?«, worauf Altmaier, dessen Name laut Angaben eines Twitterers in der Printausgabe 21mal falsch »Altmeier« geschrieben wird, politisch nur strammstehen, mit »Ja« antworten und bekennen kann: »Der Erhalt des stationären Handels ist eine nationale, ja auch eine patriotische Aufgabe.«

Gleich zweimal darf er in der »Interview« genannten Gesinnungsprüfung »Identität« und »Leitkultur« unterbringen: »Ich gehe gerne in real existierende Geschäfte. Sie sind etwas ganz Besonderes für mich und Teil unserer Identität, Leitkultur.« Und: »Wenn wir diese Geschäfte erhalten, dann tun wir nicht nur etwas für die Unternehmen und ihre Angestellten, sondern auch für die Identität unseres Landes.«

AfD und »Identitäre« können einpacken, Altmaier wird zum Geschenkepflichtkauf verdonnert, obwohl er auch im Internet bestellt und Amazon als Verkaufsplattform für Kleinhändler anpreist. Und Bild kann sich dem Wichtigen am Donnerstag widmen: Hinterlassenschaften eines Kannibalen, »Maradona in der Hand Gottes« und der »Hutträger 2020«, ein Fernsehkoch, der im ZDF Trödel verhökern lässt. Bild ist nationales Dschungelcamp mit Schlangen- und Jauchegrube. Wer in die nicht geraten will, lässt sich von Reichelt »Fragen« stellen.

Teste die beste linke, überregionale Tageszeitung.

Kann ja jeder behaupten, der oder die Beste zu sein! Deshalb wollen wir Sie einladen zu testen, wie gut wir sind: Drei Wochen lang (im europ. Ausland zwei Wochen) liefern wir Ihnen die Tageszeitung junge Welt montags bis samstags in Ihren Briefkasten – gratis und völlig unverbindlich! Sie müssen das Probeabo nicht abbestellen, denn es endet nach dieser Zeit automatisch.

Mehr aus: Ansichten