Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.11.2020, Seite 11 / Feuilleton
Literaturpreis

Lyrischer Ton

Der Große Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur ist an den Kinderbuchautor Heinz Janisch verliehen worden. Die Akademie würdigt damit das Gesamtwerk des Österreichers, der in seinen Gedichten, Erzählungen und Bilderbüchern mit lyrischem Ton zeitlose Themen aus der Welt von Kindern thematisiert. Janisch arbeitet beim Österreichischen Rundfunk und hat schon mehrfach Preise im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur gewonnen. Der mit 5.000 Euro dotierte Große Preis wird seit 1976 jährlich als Auszeichnung für ein Gesamtwerk oder für herausragende Arbeiten im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur verliehen. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!