3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. September 2021, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 09.11.2020, Seite 4 / Inland

Erneut weniger Anträge auf Asyl

Berlin. In Deutschland ist die Zahl der Asylanträge offenbar weiter zurückgegangen. Von Januar bis Ende Oktober gab es laut Bundesinnenministerium rund 57.200 sogenannte grenzüberschreitende Asylerstanträge, wie Springers Bild am Sonntag berichtete. Im gesamten Jahr 2019 waren es 111.094. Besonders seit Beginn der Coronapandemie seien die Antragszahlen stark zurückgegangen. Im April wurden 4.100 Erstanträge gestellt, im Mai 2.300 sowie 2.880 im Juni. Im Oktober lag die Zahl bei 6.499. Mitte Oktober meldete das Statistische Bundesamt knapp 385.000 Asylsuchende, die Ende 2019 Regelleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhielten – sechs Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Im Jahr 2015 waren demnach noch 975.000 Menschen leistungsberechtigt gewesen; seitdem sank die Zahl kontinuierlich. (AFP/jW)

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!