Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.10.2020, Seite 1 / Ausland

Bolivien: Haftbefehl gegen Morales aufgehoben

La Paz. Boliviens Justiz hat einen Haftbefehl gegen den früheren Präsidenten Evo Morales aufgehoben. Der Richter Jorge Quino sagte am Montag (Ortszeit), bei den Ermittlungen wegen Rebellion und Terrorismus seien Morales’ Rechte verletzt worden. Missachtet worden sei vor allem sein Recht auf Verteidigung, da der 61jährige Exstaatschef von der Justiz nicht ordnungsgemäß vorgeladen worden sei. Ob der komplette Prozess eingestellt werden würde oder die Ermittlungen gegen Morales weitergehen, blieb laut Medienberichten unklar. Die Staatsanwaltschaft hatte im Juli Anklage erhoben. Morales wird vorgeworfen, während der Unruhen in Bolivien nach der Präsidentenwahl im vergangenen Jahr per Telefon Anweisungen gegeben zu haben, Städte zu blockieren und so die Lieferung von Lebensmitteln zu verhindern. (AFP/dpa/jW)

Mehr aus: Ausland