Gegründet 1947 Dienstag, 24. November 2020, Nr. 275
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.10.2020, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
14_TV.jpg
Jobcoaching für geflüchtete Frauen in den Niederlanden: »Re: Lula hofft auf eine Chance«

Die Nordreportage: Hirsch und Hase im Stress

Besucheralarm im Naturschutzgebiet

Es ist ja schön, dass viele in der Pandemie die nähere Umgebung entdecken. Die Verantwortlichen für das Schutzgebiet Duvenstedter Brook am nördlichen Stadtrand von Hamburg befürchten allerdings im September ausgerechnet zur Hirschbrunft einen überaus störenden Besucheransturm. D 2020.

NDR, 18.15 Uhr

Re: Lula hofft auf eine Chance

Jobcoaching für geflüchtete Frauen in Holland

Christina Moreno will geflüchtete Frauen in den Niederlanden zu einem Arbeitsplatz verhelfen. In Rotterdam bietet ihr Unternehmen Hilfestellung: Kurse, Mentoring, ein Netzwerk – und eine Jobvermittlung. D 2020.

Arte, 19.40 Uhr

Wir Deutschen und die ­großen Crashs

Die großen Wirtschaftskrisen trafen die Menschen meist unvorbereitet, obwohl sie die Wissenschaft vorausgesagt hatte. Auslöser waren oft Naturereignisse, Kriegsfolgen, Größenwahn und blanke Gier. D 2020.

ZDF, 20.15 Uhr

Wie Träume laufen lernen

Trickfilme aus Dresden

Fast 2.000 Filme entstanden zwischen den Jahren 1955 und 1992 im Trickfilmstudio der Defa in Dresden. Verkauft wurden sie in mehr als hundert Länder. D 2020.

MDR, 21.00 Uhr

Makro: Trump gegen China

Amerikas neuer Handelskrieg

Der Streit um Einfuhrzölle in Milliardenhöhe treibt die beiden größten Volkswirtschaften in einen Handelskrieg mit unabsehbaren Folgen für die Welt. Das wird mit Biden nicht anders werden. D 2019.

3sat, 22.25 Uhr

Leschs Kosmos

Schule der Zukunft – Lernen aus dem Lockdown

Die Coronapandemie zwingt Schulen weltweit digitale Technik zu installieren. Was aber ist wichtig für den Lernerfolg? Macht die beste digitale Ausstattung den Unterschied? Bildungsspitzenreiter Finnland zeigt, worauf es ankommt. D 2020.

ZDF, 22.45 Uhr

Klein gewachsen

Wirtin Olga Jutzeler trotzt ihrem Schicksal

Als Kind wurde sie verspottet, in der Jugend ausgegrenzt: Die kleinwüchsige Olga Jutzeler lebt trotzdem mit unerschütterlicher Fröhlichkeit. Mittlerweile ist sie 81 Jahre alt.

3sat, 23.40 Uhr

Unverzichtbar!

»Kapitalismus und intakte Umwelt sind wie Feuer und Wasser. Die junge Welt benennt hier Ursachen und Verursacher und liefert damit die Basis für die Arbeit in der Klimagerechtigkeitsbewegung.« Jupp Trauth, Klimaaktivist bei Ende Gelände

Eine prinzipienfeste, radikal kritische Tageszeitung im Netz ist durch nichts zu ersetzen für all diejenigen, die dem real existierenden Kapitalismus und Faschisten etwas entgegensetzen wollen.

Diese Zeit braucht eine starke linke Stimme – gedruckt und online!

Mehr aus: Feuilleton