1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 10.10.2020, Seite 2 / Ausland

Madrid: Regierung verhängt Ausnahmezustand

Madrid. Wegen der steigenden Zahl von Coronainfektionen hat die spanische Zentralregierung am Freitag den Ausnahmezustand über die Hauptstadt Madrid und ihr Umland verhängt. Die Maßnahme gelte für zwei Wochen, teilte Gesundheitsminister Salvador Illa nach einer Sitzung des Kabinetts mit. Am Vortag hatte ein Gericht auf Betreiben der Madrider Regionalregierung den seit knapp einer Woche geltenden teilweisen Lockdown gekippt. Mit durchschnittlich rund 600 Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen Wochen weist die Region Ma­drid die höchste Ansteckungsrate in ganz Spanien auf. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.