Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 09.10.2020, Seite 1 / Inland

Maschinenbau: Jobverluste drohen

Frankfurt am Main. Die deutsche Maschinenbauindustrie bereitet einen großen Stellenabbau vor. Laut einer Umfrage planen etwa drei Viertel der Unternehmen, ihre Belegschaften um fünf bis 15 Prozent zu verkleinern, sagte der scheidende Präsident des Branchenverbandes VDMA, Carl Martin Welcker, am Donnerstag. Angesichts eines Produktionsrückgangs von 17 Prozent über alle Betriebe halte er das aber für ein »immer noch moderates Vorgehen«. Im Juli beschäftigte die Branche noch 1,03 Millionen Menschen, von denen ein gutes Drittel in Kurzarbeit war. Welcker meinte zudem, das kommende Jahr werde noch keine große Erholung für den Industriezweig bringen. 2021 werde die in diesem Jahr abgesackte Produktion nur um zwei Prozent zulegen. Die Firmen würden sich – anders als in der Finanzkrise 2008/2009 – daher auf eine längere Durststrecke einstellen. (dpa/jW)