75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. Dezember 2022, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 18.09.2020, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Fed bleibt bei Niedrigzinspolitik

Washington. Wenig überraschend haben die Vertreter der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) auf der ersten geldpolitischen Sitzung nach ihrem Strategieschwenk zur Bekämpfung der Coronakrise an ihrer Politik der niedrigen Zinsen festgehalten. Die Währungshüter um Notenbankchef Jerome Powell erklärten nach zweitägigen Beratungen am Mittwoch (Ortszeit), an ihrer Ausrichtung so lange nicht rütteln zu wollen, wie es für die Erreichung ihrer Ziele erforderlich sei. Den Leitzins beließen sie weiter in einer Spanne zwischen null und 0,25 Prozent. Um die Folgen der Pandemie zu bekämpfen, hatte die Fed bereits umfangreiche Kreditprogramme aufgelegt. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk