Gegründet 1947 Mittwoch, 30. September 2020, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2392 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.09.2020, Seite 5 / Inland

Lidl-Mutter Schwarz will ins Recyclinggeschäft

Düsseldorf. Europas größter Handelskonzern, die Schwarz-Gruppe, will einen Teil der Recyclingsparte des französischen Abfall- und Abwasserkonzerns Suez übernehmen. Die Schwarz-Tochter Prezero wolle Standorte von Suez in den Niederlanden, Luxemburg, Deutschland und Polen kaufen, teilten beide Konzerne am Mittwoch mit. Der zum Verkauf stehende Teil wird mit 1,1 Milliarden Euro bewertet. Die Übernahme soll im ersten Quartal 2021 abgeschlossen werden. Suez wehrt sich zur Zeit gegen eine Beteiligung des Konkurrenzunternehmens Veolia aus Frankreich und sucht nach anderen Wegen. (Reuters/jW)

Mehr aus: Inland