Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Monday, 26. September 2022, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 24.08.2020, Seite 11 / Feuilleton
Buchbranche

Die Grundlage

Der Bund wird die Buchbranche wegen der Coronakrise mit 20 Millionen Euro unterstützen. Das erklärte Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) am Freitag in Berlin. »Das Verlagswesen ist Grundlage für viele andere Bereiche«, sagte die CDU-Politikerin. Das Geld ist Teil des eine Milliarde Euro umfassenden Hilfsprogramms für die Kulturszene. Mit zehn Millionen Euro soll der Verlagsbranche geholfen werden. Verlage können Druck- und Produktionskostenzuschüsse in Höhe von bis zu 10.000 Euro bekommen. Weitere zehn Millionen Euro stehen für kleinere und mittlere Buchhandlungen bereit. Sie können bis zu 7.500 Euro für die Digitalisierung ihrer Vertriebswege beantragen. Die Frankfurter Buchmesse werde vier Millionen Euro erhalten, dafür solle es Abschläge auf die Standmieten geben. Die heuer abgesagte Leipziger Buchmesse solle mit einer Millionen Euro unterstützt werden. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton