Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 01.08.2020, Seite 11 / Feuilleton
Kirche

Nach ihren Wünschen

Der Bauantrag für die Sanierung und die umstrittene Umgestaltung der Berliner St.-Hedwigs-Kathedrale ist genehmigt. Das teilte das Erzbistum am Donnerstag mit. Der Innenraum des kriegszerstörten Baus in Ostberlin war 1955 bis 1963 neu gestaltet worden. Gegner des Umbaus mussten zuletzt eine juristische Niederlage hinnehmen. Das Berliner Landgericht hatte entschieden, dass die Umgestaltung des Kircheninnenraums nicht gegen das Urheberrecht des Architekten Hans Schwippert (1899–1973), der den Wiederaufbau geleitet hatte, verstößt. Die Kirche habe das Recht, das Gotteshaus nach ihren Wünschen umzugestalten. Das Gericht wies damit eine Klage gegen Veränderungen in der katholischen Hauptkirche von Berlin ab. Die Arbeiten sollen bis 2023 dauern, die Kathedrale ist seit September 2018 geschlossen. (jW)

Mehr aus: Feuilleton