Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Aus: Ausgabe vom 27.07.2020, Seite 1 / Ausland

BRD will israelische Drohne einführen

Tel Aviv. Eine für Deutschland bestimmte Drohne vom Typ »­Heron TP« hat in Israel mit Erfolg einen ersten Testflug absolviert. Das israelische Verteidigungsministerium sprach am Sonntag von einem »wichtigen Meilenstein«. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) plant, die Drohne nächstes Jahr bei der Bundeswehr einzuführen. Sie sei den deutschen Bedürfnissen entsprechend modifiziert worden, hieß es in der Mitteilung. Beide Seiten hatten 2018 ein Abkommen über fünf von Israel geleaste Drohnen unterzeichnet. 2019 begann die Bundeswehr in Israel mit der Ausbildung deutscher Soldaten. Das Verteidigungsministerium setzt sich für die Bewaffnung von Drohnen ein. Im Koalitionsvertrag von Union und SPD ist vorgesehen, dass der Bundestag darüber erst nach »ausführlicher völkerrechtlicher, verfassungsrechtlicher und ethischer Würdigung« entscheidet. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland