Gegründet 1947 Freitag, 30. Oktober 2020, Nr. 254
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 08.07.2020, Seite 11 / Feuilleton

Strukturelle Überforderung

Der Wissenschaftsrat empfiehlt nach Angaben der Zeit die Auflösung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Die Vielzahl der Institutionen unter der Dachorganisation führten zu einer »strukturellen Überforderung« der Stiftung, heißt es nach Angaben der Zeitung im Entwurf für eine Sitzung des Rats. Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hatte das Gremium mit der Evaluation der Stiftung beauftragt. Zur Stiftung Preußischer Kulturbesitz mit ihren rund 2.000 Mitarbeitern gehören die Staatlichen Museen Berlin, die Staatsbibliothek, das Geheime Staatsarchiv, das Iberoamerikanische Institut und das Staatliche Institut für Musikforschung. Für kommenden Montag hat der Wissenschaftsrat eine Pressekonferenz angekündigt, an der auch Grütters und Stiftungspräsident Hermann Parzinger teilnehmen sollen. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton