Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Juli 2020, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Aus: Ausgabe vom 30.06.2020, Seite 9 / Kapital & Arbeit

US-Frackingkonzern meldet Insolvenz an

Oklahoma. Der US-Frackingkonzern »Chesapeake Energy« hat wegen der stark gefallenen Energiepreise am Sonntag (Ortszeit) Gläubigerschutz angemeldet. Man wolle unter dem Schutz von Kapitel elf des Insolvenzrechts die Kapitalstruktur des hochverschuldeten Unternehmens neu ordnen, teilte Konzernchef Robert D. Lawler am Sonntag in Oklahoma mit. Der Preisverfall bei Erdgas und Öl sowie ein Angebotsüberschuss infolge des Frackingbooms belasten das Geschäft des Unternehmens. Die Coronakrise hat die Nachfrage drastisch einbrechen lassen. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk! Am Wochenende für 2,20 €.