Gegründet 1947 Dienstag, 1. Dezember 2020, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.06.2020, Seite 10 / Feuilleton
DDR-Mode

Stilfrage

Der Modefotografie in der DDR widmet das Museum für Angewandte Kunst in Gera eine neue Ausstellung. Im Mittelpunkt steht die frühere Frauenzeitschrift Sibylle, laut Museum die »Vogue des Ostens«. Aufgrund ihrer hervorragenden Fotografien sei sie stilbildend für eine ganze Generation gewesen. In der Schau, die von der Kunsthalle Rostock konzipiert wurde und diesen Mittwoch für Besucher öffnet, werden u. a. Originalaufnahmen und -ausgaben gezeigt. Die Ausstellung »Sibylle. Frauen und Mode in der DDR« ist bis 4. Oktober zu sehen. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!