Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. August 2020, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo! Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Aus: Ausgabe vom 29.05.2020, Seite 14 / Feuilleton

Massengräber in Brasilien

14fdw Kopie.jpg

Brasilien hat mittlerweile mehr als 25.000 Tote im Zusammenhang mit der Coronapandemie registriert. Das Gesundheitsministerium in Brasília meldete am Mittwoch abend (Ortszeit) 1.086 Tote mehr als am Dienstag. Damit stieg die Zahl der durch die Lungenkrankheit Covid-19 Gestorbenen in dem Land nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität auf bislang 25.598. Insgesamt haben sich 411.821 Menschen mit dem Virus infiziert.

An manchen Orten werden inzwischen die Kapazitäten der Friedhöfe knapp. So in der Amazonas-Metropole Manaus (siehe Bild), wo dazu übergegangen wurde, Covid-19-Tote in Massengräbern zu bestatten. Wissenschaftliche Studien legen nahe, dass die Zahl der Infizierten auch aufgrund zu weniger Tests mindestens siebenmal höher liegt als offiziell bestätigt. Präsident Jair Bolsonaro will nichts von Einschränkungen wissen und spricht sich für eine Öffnung der Wirtschaft aus. (dpa/jW)

Die junge Welt im Aktionsabo kennenlernen: Drei Monate lang für 62 Euro!

An guten Gründen für Protest mangelt es sicher nicht – ganz im Gegenteil. Diese Zeit hat Opposition bitter nötig! Doch ganz gleich wie der Protest aussieht, gilt: Nur was man versteht, kann man verändern.

Genau hier setzt die junge Welt an. Jeden Tag liefern wir gut sortiert Informationen und Inspirationen, machen Hintergründe und Zusammenhänge verständlich. Knapp und bündig bietet die junge Welt konsequent linken Journalismus, an jedem Wochentag auf 16 und am Wochenende auf 24 Seiten.

Die beste inhaltliche Basis für Protest! Deshalb bieten wir unser Sommerabo an: Drei Monate die junge Welt mit ihrem unverwechselbarem Profil kennenlernen. Danach ist Schluss, es endet automatisch.

Die inhaltliche Basis für Protest: Konsequent linker Journalismus. Die junge Welt  3 Monate lang für 62 €!