Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.05.2020, Seite 6 / Ausland

Afghanistan: Polizeichef durch Bombe getötet

Kabul. Im Osten Afghanistans ist der Polizeichef der Provinz Chost durch eine am Straßenrand versteckte Bombe getötet worden. Der Polizist im Rang eines Generals habe am Donnerstag abend eine Militäroperation geleitet, teilte ein Sprecher des Innenministeriums am Freitag mit. Nach Angaben der Provinzregierung starben bei dem Anschlag auch zwei seiner Begleiter. Die Taliban reklamierten die Attacke für sich. Unterdessen reiste der US-Sondergesandte für Aussöhnung in Afghanistan, Zalmay Khalilzad, erneut in die Region, um mit den Taliban zu sprechen. Dabei traf er im Golfemirat Katar auch den Taliban-Vizechef Mullah Abdul Ghani Baradar. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland