Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 02.05.2020, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»75 Jahre Tag der Befreiung München – Weiße Fahnen für Frieden und Freiheit«. Eröffnung eines Onlinemuseums. Bis Freitag, 8.5., kann man die interaktive Onlineausstellung begehen. Es werden Bilder aus Tagen nach dem Kriegsende und die Dokumentation der Aktion »Weiße Fahnen für die Freiheit« präsentiert: https://tagderbefreiung.online. Veranstalter: Wolfram P. Kastner und Michael Wladarsch

»Wo die Corona- zur Kapitalismuskrise geworden ist«. Onlineseminar über die Entstehung und Auswirkungen der Wirtschaftskrise. Der Referent nimmt eine Einordnung wirtschaftspolitischer Reaktionen von Regierungen aus der ganzen Welt vor und zeigt linke Perspektiven und Forderungen auf. Welche Folgen hat die Wirtschaftskrise, wem wird geholfen, und wer trägt die Kosten der Krise? Montag, 4.5., 18 Uhr. Anmeldung: anmeldung@rls-hamburg.de; Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung

»Menschen schützen statt Grenzen! – Protect Humans not borders!« Gesprächsrunde mit Esra Simsir (ASAM), Dr. Apostolos Veizis (Ärzte ohne Grenzen Griechenland) und Erik Marquardt (MdEP) über die gesundheitliche Situation und Menschenrechtsverletzungen der EU in der Ägäis-Region. Mittwoch, 6.5., 19 Uhr, Gespräch findet in englischer Sprache statt. Mit Anmeldung bei der Veranstaltung kann im Chat mitdiskutiert werden, den Livestream ohne Beteiligungsmöglichkeit gibt es auf dem Youtube-Kanal sowie auf der Facebook-Seite des Veranstalters. Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung u. a.

Mehr aus: Feuilleton

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.