75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Dezember 2021, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 25.04.2020, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»#Leavenoonebehind«. Kundgebung gegen die unmenschlichen Bedingungen an der EU-Außengrenze und die Zustände in den Lagern auf den griechischen Inseln. Sonnabend, 25.4, 11 Uhr, Innenstadt, Eckernförde. Es wird darum gebeten, Schilder, Banner und andere Protestmittel mitzubringen. Zudem wird von den Veranstaltern dazu aufgerufen, ausschließlich alleine oder in Zweiergruppen und mit Maske zu kommen. Veranstalter: Antifaschistische Jugend Kiel

»Keine Querfront auf dem Rosa-Luxemburg-Platz ›Nicht ohne uns‹? – Ohne uns!« Gegenprotest gegen die seit nunmehr vier Wochen unter dem Banner »Hygienedemo« auf dem Rosa-Luxemburg-Platz demonstrierende Formation aus Neurechten, Verschwörungsideologen und Teilen der extrem rechten und völkischen Szene. Sonnabend, 25.4., 15 Uhr, vor dem Karl-Liebknecht-Haus. Veranstalter: Initiative Kein Platz für Nazis

»Frauen* und die Coronakrise«. Onlinediskussion von Frauen aus unterschiedlichen Lebenslagen über ihren Alltag, das System und was man diesem entgegensetzen kann. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, per Chatfunktion des Streams mit eigenen Fragen selbst ins Gespräch einzusteigen. Mo, 27.4., 20 Uhr. Link zum Stream: openstreams.dev/#/Zukunfterkaempfen. Veranstalter: Zukunft erkämpfen

Mehr aus: Feuilleton