Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. Juni 2020, Nr. 130
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.03.2020, Seite 2 / Ausland

Kuba entsendet Mediziner nach Andorra

Havanna. Kuba unterstützt Andorra im Kampf gegen die Coronaviruspandemie mit 39 kubanischen Ärzten und Krankenpflegern. Die Fachkräfte seien am Samstag in das kleine Fürstentum entsandt worden, sagte der Leiter der Dienste für medizinische Zusammenarbeit, Jorge Delgado, der Nachrichtenagentur AFP. Zuvor hatte Kuba in der Krise bereits Italien und andere Staaten mit medizinischem Fachpersonal unterstützt. Insgesamt hat Kuba in den vergangenen zehn Tagen 508 Ärzte und Krankenpfleger in andere Länder entsandt, um zur Bekämpfung des Coronavirus beizutragen. Neben Italien erhielten auch elf lateinamerikanische und karibische Staaten Unterstützung durch den Inselstaat. (AFP/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Elke Thelen: Patriarchaler Sprachgebrauch Seit Jahren lese ich über das Abo meines Partners ihre Zeitung und bin immer wieder angetan davon. Jetzt möchte ich jedoch mal Kritik üben. Wie auch die meisten anderen Medien, bedient ihre Redaktion ...