Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Dienstag, 7. April 2020, Nr. 83
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Aus: Ausgabe vom 27.03.2020, Seite 1 / Inland

USA: Rekordanstieg bei Erwerbslosenanträge

Washington. In den Vereinigten Staaten ist die Zahl der Erstanträge auf Erwerbslosenhilfe in der vergangenen Woche etwa um das Zehnfache angestiegen. Mit einer Zunahme von 282.000 auf rund 3,3 Millionen Erstanträge sei es der höchste Wert seit Beginn der Datenerhebung, wie das US-Arbeitsministerium am Donnerstag mitteilte. Zuletzt hatte es mit knapp 700.000 Erstanträgen 1982 einen solchen Rekord gegeben. In der Vorwoche – zu Beginn der Coronaviruspandemie in den USA – waren die Erstanträge um 70.000 auf 281.000 angestiegen.

Etwa die Hälfte der rund 330 Millionen Einwohner der USA unterliegt inzwischen von Bundesstaaten verhängten Ausgangsbeschränkungen. Viele Geschäfte sind geschlossen, Restaurants und Hotels bleiben leer, zahllose Reisen wurden abgesagt. Viele Beschäftigte geschlossener Unternehmen müssen daher Arbeitslosenhilfe beantragen. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland