Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. März 2020, Nr. 75
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Aus: Ausgabe vom 26.03.2020, Seite 6 / Ausland

Afghanistan: Tote nach Angriff auf Tempel

Kabul. Bei einem mutmaßlich vom »Islamischen Staat« (IS) durchgeführten Angriff auf einen Tempel der Sikh- und Hindugemeinschaft in Kabul sind mindestens 25 Zivilisten getötet worden. Acht weitere Menschen seien verletzt worden, teilte das Innenministerium in der afghanischen Hauptstadt am Mittwoch mit. Ein Angreifer wurde demnach getötet, 80 Menschen konnten aus dem Tempel gerettet werden. Mehrere Bewaffnete waren am Morgen in das Gotteshaus eingedrungen und hatten sich Gefechte mit Sicherheitskräften geliefert, die versuchten, die Menschen im Tempel zu befreien. Laut der auf die Beobachtung islamistischer Netzwerke spezialisierten US-Gruppe »SITE« habe sich der IS auf dessen Propagandakanal »Amaq« zu dem Anschlag bekannt. Bereits in der Vergangenheit hat der IS wiederholt Anschläge auf religiöse Minderheiten in Afghanistan verübt, darunter auf die Sikh- und Hindugemeinde. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Drei Wochen kostenlos: jetzt probelesen!