1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 10. Mai 2021, Nr. 107
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 25.03.2020, Seite 5 / Inland

Absage von Abitur im Norden geplant

Kiel. Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien (CDU) plant aufgrund der Coronaviruspandemie eine Absage aller Schulabschlussprüfungen – einschließlich jener für das Abitur. Sie werde dem Kabinett für die Beratungen am Mittwoch einen entsprechenden Beschlussvorschlag vorlegen, erklärte die Ministerin am Dienstag. Mitte März wurde der Unterricht an den Schulen im Land eingestellt. Wann und wie er wieder aufgenommen werden könne, sei noch nicht absehbar. »Seit zwei Wochen beraten wir uns, wie wir in diesem Jahr faire und gerechte Abschlussprüfungen unter den gegebenen Umständen ermöglichen können«, so Prien. Die Abiturprüfungen müssten direkt nach den Osterferien beginnen. Das sei gegenwärtig »unrealistisch«. Schülerinnen und Schüler sollen demnach zum Ende des Schuljahres statt dessen Abschlusszeugnisse auf Basis bisheriger Noten erhalten. (dpa/jW)

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.