Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. März 2020, Nr. 75
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Aus: Ausgabe vom 25.03.2020, Seite 4 / Inland

Mehr Drogentote im vergangenen Jahr

Berlin. Die Zahl der Drogentoten in Deutschland ist deutlich gestiegen. Wegen des Konsums illegaler Substanzen starben im vergangenen Jahr 1.398 Menschen, wie die Bundesdrogenbeauftragte Daniela Ludwig (CSU) am Dienstag mitteilte. Das waren 122 Menschen (9,6 Prozent) mehr als 2018. Häufigste Ursache waren weiterhin Überdosierungen von Opioiden wie Heroin und Morphin. Daran starben 650 Menschen, nachdem es im Jahr zuvor 629 gewesen waren. (dpa/jW)

Drei Wochen kostenlos: jetzt probelesen!