5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 04.03.2020, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Klassenkampf und Aufruhr im Iran«. Vortrag und Diskussion über die aktuelle politische Lage im Iran und die Haltung der sozialistischen Kräfte sowie die Bedeutung der Klassenkämpfe für die Bewegung in Deutschland. Donnerstag, 5.3., 19 Uhr, Büro der Partei Die Linke, Schwanenstraße 30, Dortmund. Veranstalter: Linksjugend Solid (Dortmund)

»War made in Hessen«. Vortrag über die Kriegsvorbereitungspolitik im Rahmen von »Defender 2020« in Hessen, mit anschließender Diskussion der Handlungsoptionen. Donnerstag, 5.3., 19.30 Uhr, DGB-Haus, Bahnhofstraße 6, Marburg. Veranstalter: DKP (Marburg)

»Rechtsruck. Deutschrap. Widerstand!« Vortrag und Diskussion mit Musikjournalist und Moderator Alex Barbian zur Frage, ob und wie sich deutschsprachiger Rap als kommerziell erfolgreichstes Musikgenre zum gesellschaftlichem Rechtsruck positioniert hat und welche Rolle er in zukünftigen Diskursen spielen kann. Freitag, 6.3., 19 Uhr, Alte Feuerwache (kleines Forum), Melchiorstraße 3, Köln. Veranstalter: Roter Aufbau (Rhein/Ruhr)

»Bedeutung von Nationalstaaten für politische Kämpfe«. Vortrag von Dr. Peter Birke (Soziologe, Göttingen) über Arbeiterbewegung zwischen Internationalismus und nationaler Abschottung, das Verhältnis von Arbeitskämpfen und Migration sowie das zwischen sozialen Bewegungen und dem Proletariat. Freitag, 6.3., 19.30 Uhr, Roter Laden, Usagasse 23, Friedberg. Veranstalter: Die Linke (Wetterau)

Mehr aus: Feuilleton