Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.02.2020, Seite 6 / Ausland

Israel erweitert wieder Fischereizone in Gaza

Tel Aviv. Israel weitet die Zone, in der Palästinenser vor dem Gazastreifen fischen dürfen, wieder aus. Fischer dürften nun wieder 15 Seemeilen (rund 28 Kilometer) weit hinaus aufs Meer fahren, sagte ein Sprecher der zuständigen Behörde Cogat am Mittwoch. Zudem dürften 2.000 Geschäftsleute wieder nach Israel einreisen. Laut israelischen Medien bemühen sich Israel und die im Gazastreifen herrschende Hamas aktuell verstärkt um eine Waffenruhe. Allerdings teilte die israelische Armee am Mittwoch mit, Soldaten seien von einer Heckenschützeneinheit des Islamischen Dschihad aus dem Küstengebiet heraus beschossen worden. Es habe keine Verletzten gegeben. Israel habe daraufhin das Feuer erwidert. Von seiten des Islamischen Dschihad hieß es, ein Palästinenser sei dabei verletzt worden. Die Schützen hätten auf eine Kamera der israelischen Armee auf dem Grenzzaun gezielt und diese beschädigt. (dpa/jW

Mehr aus: Ausland