Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Gegründet 1947 Montag, 17. Februar 2020, Nr. 40
Die junge Welt wird von 2228 GenossInnen herausgegeben
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Aus: Ausgabe vom 15.02.2020, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
S 14 tv.jpg
Helden des Alltags: »Ich, Daniel Blake«

Kino Kanak

Warum der deutsche Film Migranten braucht

Die These ist: Die deutsche Film- und Fernsehindustrie hat es bislang nicht vermocht, Menschen mit Migrationshintergrund adäquat auf die Leinwand zu bringen. Die ihnen angebotenen Rollen bedienen Stereotype: Kriminelle, Zuhälter, Prostituierte, Gangster, Geflüchtete. Schauspieler, Drehbuchautoren und Filmemacher berichten von ihren Erfahrungen und sprechen über mögliche Ursachen.

3sat, Sa., 19.20 Uhr

Ich, Daniel Blake

Obwohl der 59jährige Daniel Blake einen Herzinfarkt erlitten hat, wird sein Sozialhilfeanspruch abgelehnt. Ein Kampf gegen die Mühlen der Bürokratie beginnt. Bei seinem Besuch auf dem Sozialamt trifft Daniel auf die alleinerziehende Mutter Katie. Auch Katie ist auf Unterstützung angewiesen. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Freundschaft. Regie: Ken Loach. GB/F/B 2016.

3sat, Sa., 20.15 Uhr

Homöopathie

Homöopathie wird seit jeher heftig diskutiert. Wissenschaftler bezeichnen sie als Scheinmedizin. Die Homöopathieszene hält dagegen und wirbt jetzt auch mit Anzeigen, nachdem die Grünen, ihr treuer, anthroposophisch geprägter Verbündeter, sich partiell von ihr distanziert. Da rollt das Kügelchen! D/F 2019.

Arte, Sa., 21.50 Uhr

Polizeiruf 110: Totes Rennen

Mit Martin Semmelrogge, dem Rüpel des deutschen Films: Am Elbufer nahe der Magdeburger Galopprennbahn Herrenkrug ist ein junger Mann tot aufgefunden worden. Die Todesursache ist unklar. Der spielsüchtige Mann lebte zuletzt wieder bei seinen Eltern, getrennt von seiner Frau Manu und seinem Sohn.

Das Erste, So., 20.15 Uhr

Honeymoon Killers

Wie es so oft geht: Zum Zeitpunkt seines Erscheinens war dieser Film ein Misserfolg, in späteren Jahren galt er dann als Kult. Die üppige Martha und den spanischen Immigranten Ray verbindet nicht nur die Liebe, sondern auch ein grausames Hobby: Gemeinsam fahren sie quer durch die USA, um alleinstehende Frauen auszurauben und zu ermorden. USA 1969.

Tele5, So., 22.55 Uhr

Endspurt der Aktion »Dein Abo zur rechten Zeit«: jetzt bestellen!