Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Februar 2020, Nr. 48
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.02.2020, Seite 2 / Ausland

China setzt Vertreter von Hongkong und Macau ab

Beijing. Die chinesische Führung setzt angesichts der monatelangen Proteste in Hongkong den für die Sonderverwaltungszone sowie für Macau zuständigen Spitzenfunktionär ab. Zhang Xiaoming, der bislang das Büro leitete, werde abgelöst, teilte die Regierung in Peking am Donnerstag mit. Er werde ersetzt durch Xia Baolong. Der 67jährige war bislang Vizevorsitzender des höchsten Beratungsgremiums der Regierung und ist ein enger Vertrauter von Chinas Präsident Xi Jinping. Xia war Stellvertreter Xis, als dieser von 2003 bis 2007 Sekretär der Kommunistischen Partei in der Provinz Zhejiang war. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland