Gegründet 1947 Sa. / So., 29. Februar / 1. März 2020, Nr. 51
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.02.2020, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
S 14 tv.jpg
Der Drogendealer Juan (Mahershala Ali, r.) wird zum Beschützer des kleinen Chiron (Alex Hibbert): »Moonlight«

Wissen vor acht – Mensch

Geplantes Thema: Nutzt man nur zehn Prozent des Gehirns? Tja, eine ganze Menge Leute bestimmt. Doch ob jeder Mensch bisher tatsächlich nur ein Zehntel seiner grauen Zellen nutzt, das weiß und erklärt Susanne Holst.

Das Erste, 19.45 Uhr

Neustart fürs Gehirn

Wege aus der Depression

Nach Schätzungen der WHO sind Depressionen der zweithäufigste Grund für Erwerbsunfähigkeit. Weltweit kämpfen mehr als 300 Millionen Menschen damit. Einer von zehn Betroffenen nimmt sich das Leben. Ein Viertel der darunter Leidenden spricht nicht auf Psychopharmaka oder Psychotherapie an. Deshalb kommen andere Behandlungsmöglichkeiten zum Einsatz wie die Elektrokrampftherapie. Bei allem herumdoktern: Der Kapitalismus und dessen Verwerfungen sollten nicht außer acht gelassen werden.

3sat, 20.15 Uhr

Ihre Meinung: Beleidigt und bedroht

Wer traut sich noch in Ehrenamt und Politik?

In manchen Großstädten kommt es viermal am Tag zu Attacken gegen Einsatzkräfte, liest man. Auch Kommunalpolitiker sehen sich immer häufiger Anfeindungen ausgesetzt. Mit Morddrohungen in Hassmails und Briefen sollen sie eingeschüchtert werden. Wer wird sich zukünftig in politischen Parteien oder Vereinen einbringen? Wer will noch ins Rathaus, wenn Bedrohungen dort alltäglich werden? Wie können wir Politiker und Ehrenamtler schützen? Und: Was ist, wenn der Staat selbst seine Repräsentanten nicht schützt, weil seine Institutionen von extremen Rechten unterwandert sind?

WDR, 20.15 Uhr

Moonlight

Und jetzt Emotionen! Den jungen Chiron nennen alle nur spöttisch Little. Als er Juan und dessen Freundin Teresa begegnet, werden beide zu Chirons Ratgebern und Beschützern. Einige Jahre später hat Chiron mit der Liebe zu seinem Mitschüler Kevin zu kämpfen. Hin- und hergerissen zwischen schwer zu bewältigenden Gefühlen, kann er sich nicht zu Kevin bekennen. Als er erwachsen ist, erreicht ihn ein Anruf von Kevin. Mit Mahershala Ali. USA 2016. Ein guter Film.

3sat, 22.25 Uhr

Mehr aus: Feuilleton