jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. September 2020, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2351 GenossInnen herausgegeben
jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €! jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €!
jW-Protest-Abo: 3 Monate für 62 €!
Aus: Ausgabe vom 13.02.2020, Seite 7 / Ausland

Russland will neues Modul zu ISS schicken

Moskau. Die Internationale Raumstation ISS soll größer werden. Russland wolle ein seit Jahren geplantes Forschungsmodul an der Station anbringen, sagte der Chef des russischen Raketenbauers »Chrunitschew«, Alexej Warotschko, am Mittwoch der Staatsagentur TASS zufolge. »Es wird rund um die Uhr daran gearbeitet.« Das 13 Meter lange und gut 20 Tonnen schwere Modul wird demnach voraussichtlich Ende dieses Jahres oder Anfang 2021 ins All geschickt. Mit dem Bau war bereits 1995 begonnen worden. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland