Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. April 2020, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Aus: Ausgabe vom 04.02.2020, Seite 5 / Inland

Proteste gegen Castortransporte

Hannover. Kernkraftgegner haben am Sonntag bundesweit gegen bevorstehende Transporte von Atommüll demonstriert. Allein in Niedersachsen gab es Proteste in mehreren Orten, wie der NDR am Montag berichtete. In Salzgitter versammelten sich nach Angaben des Bündnisses »Castor stoppen« rund 40 Menschen. Ebenfalls rund 40 Demonstrierende waren es demnach in Gorleben (Landkreis Lüchow-Dannenberg), 45 am Kernkraftwerk Grohnde im Landkreis Hameln-Pyrmont. Die Transporte mit dem radioaktiven Abfall kommen demnach aus den atomaren Wiederaufarbeitungsfabriken La Hague in Frankreich und Sellafield in Großbritannien. Ziel seien die Zwischenlager an den Standorten Biblis (Hessen), Philippsburg (Baden-Württemberg), Essenbach (Bayern) und Brokdorf (Schleswig-Holstein). Die Termine der Transporte seien noch nicht bekannt. Der erste könnte allerdings noch im ersten Halbjahr 2020 aus dem britischen Sellafield nach Biblis in Hessen rollen, so die Atomkraftgegner. (jW)