Gegründet 1947 Montag, 27. Januar 2020, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2223 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.01.2020, Seite 6 / Ausland

Athen gründet Migrationsministerium

Athen. Nach starken Protesten der Bevölkerung wegen der überfüllten Flüchtlingslager auf den griechischen Inseln im Osten der Ägäis hat Athen ein Migrationsministerium gegründet. Dies teilte der griechische Regierungssprecher Stelios Petsas am Mittwoch nach einer Dringlichkeitssitzung im Büro von Regierungschef Kyriakos Mitsotakis im Staatsfernsehen (ERT) mit. Bislang war das Ministerium für Bürgerschutz zuständig für Migration. Auf den Inseln Chios, Lesbos, Samos, Leros und Kos harren nach offiziellen Angaben mehr als 42.000 Flüchtlinge aus. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland