Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Januar 2020, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.01.2020, Seite 6 / Ausland

Sudan: »Rebellion« von Sicherheitskräften

Khartum. Die Übergangsregierung im Sudan hat nach eigenen Angaben eine »Rebellion« von Sicherheitskräften beendet. Mitglieder eines Sicherheitsdienstes hätten versucht, die Übergangsregierung zu stürzen, sagte am Mittwoch Abdel Fattah Burhan, der Präsident des Souveränen Rats. Das elfköpfige Gremium regiert zusammen mit einem Kabinett übergangsweise das Land nach dem Putsch gegen Präsident Omar Al-Baschir im April. Man habe die Kontrolle über die von den Rebellen eingenommenen Gebäude in Khartum wiederhergestellt, sagte Burhan. Die »Rebellion« hatte am Dienstag in der Hauptstadt begonnen. Schüsse waren Anwohnern zufolge bis in die frühen Morgenstunden am Mittwoch zu hören. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland