Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Januar 2020, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.01.2020, Seite 2 / Ausland

Linksliberale treten in Israel gemeinsam an

Jerusalem. In Israel bündelt die linksliberale Opposition ihre Kräfte: Das Parteibündnis Arbeitspartei-Gescher und die Partei Meretz erklärten am Montag, mit einer gemeinsamen Liste anzutreten, um ihre Chancen gegen das Rechtsbündnis des amtierenden Premiers Benjamin Netanjahu zu erhöhen. Der Vorsitzende von Arbeitspartei-Gescher, Amir Peretz, und Meretz-Chef Nitzan Horowitz hätten sich auf die Liste »Emet« (Wahrheit) geeinigt, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung. Die Parlamentswahl am 2. März ist bereits die dritte binnen zwölf Monaten. (AFP/jW)