Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 10.01.2020, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Tudo isto é Fado«. Fado, das ist Begegnung zwischen Völkern und Kulturen und spricht eine Sprache, die wir alle verstehen und die unsere Herzen berührt. Portugiesische Volksmusik mit Ana Maria Dias Pires und Guto Gutenberg. Heute, 10.1., 20 Uhr, »Bellevue di Monaco«, Müllerstr. 2, München. Veranstalter: Eine-Welt-Haus München e. V.

»Kein Krieg gegen Iran!« Nach dem Mord an dem iranischen General Soleimani droht die Eskalation zwischen USA und Iran. Protestkundgebung, Sonnabend, 11.1., 11 Uhr, Platz des 18. März am Brandenburger Tor, Berlin. Info: peacewithiran.dfg-vk.de

»IfS dichtmachen«. Mahnwachen und antifaschistische Widerstandsdemo gegen die selbsternannte »Winterakademie« des »Instituts für Staatspolitik« (IfS) und ihre faschistische Propaganda. Sonnabend, 11.1., 13 Uhr, Oberdorf/Müchelstr. und Oberdorf/Lindenstr., Schnellroda. Anreise ab 12.30 Uhr, Hbf. Halle. Veranstalter: Kollektiv »IfS dichtmachen«

»Die 4. Industrielle Revolution: Neue Technik, neue Wirtschaft, neue Arbeit?« Vortrag und Diskussion mit Stefan Kühner (Autor), Samstag, 11.1., 20 Uhr, »Club Voltaire«, Haaggasse 26 b, Tübingen. Info: marx-engels-stiftung.de

»Dem Vermächtnis von Rosa und Karl treu bleiben! Gegen Aufrüstung, Handelskriege und wachsende Kriegsgefahr.« Demonstration zur Gedenkstätte der Sozialisten in Berlin-Friedrichsfelde, Sonntag, 12.1., 10 Uhr, U-Bhf. Frankfurter Tor, Berlin. Aufrufer: LL-Bündnis

Mehr aus: Feuilleton